Produkttester für BARF-Katzenfutter von Felifine ❤️

Hallo ihr Lieben, 💖

Heute habe ich mal wieder etwas sehr schönes für unsere zwei Fellnasen Olaf & Jerry.

Die Rede ist von dem Frischfutter von Felifine. Hierbei habe ich mich online bei der Facebook-Seite von Felifine beworben und wurde tatsächlich ausgewählt. Vielen lieben Dank dafür nochmal an Felifine.
Und nun war es soweit, mich erreicht das Spezial-Paket. 


In meinem Styroporthermobehälter mit extra viel Trockeneis befand sich Frischfutter von:

  • Huhn
  • Rind
  • Truthahn
  • Lachs
  • Thunfisch

Doch was kostet all das eigentlich? Das ist doch mit Sicherheit deutlich teurer als mein jetziges Katzenfutter, war mein erster Gedanke. Jedoch war ich dann doch sehr überrascht über die humanen Preise.

Die Frischfuttersorten vom Truthahn, Rind und Huhn werden dabei in 480g-Packungen geliefert und kommen in Nuggetform tiefgefroren beim Verbraucher an. 

Diese 480g-Beutel kosten pro Stück 5,29€


Die Fischsorten Thunfisch & Lachs kommen hingegen in 2x85g tiefgefrorenen Filetstücken an. 

Diese Filetstücken kosten pro Packung 2,29€.

Dabei sehen sie fast so aus, als würde man für sich selber Fisch kaufen. Da muss man drauf achten nicht eventuell in Verwechslungsgefahr im persönlichen Frost zu geraten. 

Doch was ist dieses Frischfutter und was kann es im Vergleich zu herkömmlichen Katzenfutter?

Der Hersteller schriebt darüber folgendes:

Wer frisch füttert, weiß genau, was in den Napf kommt. Industrielle Fertigfutter enthalten meist Zusatz- und Füllstoffe, die nur Volumen bringen, aber keine Nähr- und Vitalstoffe. Das Team von Felifine haben sich zum Motto gemacht, qualitativ hochwertiges Frischfleisch-Katzenfutter herzustellen, dass der natürlichen Ernährung von unseren Samtpfoten am nächsten kommt und zugleich einfach & bequem zubereitet werden kann. Das Felifine kann speziell auf die Bedürfnisse deiner Katzen zugeschnitten werden. Denn je nach Alter, Größe, Gewicht oder Erkrankungen unterscheiden sich die Nährstoffbedürfnisse von Katzen.




Doch jetzt kommen wir zu dem spannenden Teil dieses Tests. 

Fressen meine Katzen dieses Frischfutter, obwohl beide bisher nur handelsübliches Trocken- bzw. Nassfutter bekamen?

Die Antwort lautet teils teils. Denn mein 6-monatiger alter Kater frisst es sofort auf, nachdem ich es erwärmt habe und lässt nichts mehr übrig. Bisher hat mein 2-jährige sensibler Kater es leider noch nicht angerührt. Es wurde zwar freudig beschnuppert, aber gefressen hat er es letztendlich noch nicht. Es kann aber vielleicht auch davon kommen, dass unser junger Kater relativ selbstbewusst ist und sofort alles auffrisst, während Olaf (2) sich gern etwas Zeit zum fressen nimmt, jedoch dann leider nichts mehr da ist.
Ich habe außerdem die großen Nuggets in kleine Stückchen geschnitten damit sie es auch besser fressen können.


Wir werden dies nun über einen 1-monatigen Zeitraum testen und euch anschließend nochmal unser Abschlussfazit  geben. 

Ihr seid in der Zeischenzeit auch ganz begeistert vom Produkt und wollt eure Katze ebenfalls das Felifine Frischfutter vorstellen? Dann hab ich was schönes für euch: 

10% Rabatt auf eure Frischfutterbestellung unter Felifine * mit dem Code:

Miezi10

(Mindestbestellwert 10€, nur 1 Gutschein pro Kunde einlösbar)



Bis bald,

Eure Peggy 😘



*Link führt zur Partnerseite

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst in keinsterweise meine Meinung.

3 Kommentare

  1. Naja wir haben ja zwei. Unser junger Kater frisst es sehr gern während der Große es nicht anrührt 😊 War für uns auch die allererste Erfahrung 😉 Vlt magst ja den 10% Gutschein bei mir mit einlösen da kannst du es ja noch ein wenig vergünstigt ausprobieren 😘 Die Preise findest du im Blogeintrag 😊

    Gefällt 1 Person

  2. Süssen Kater habt ihr da. Unsere Maus frisst auch alles – aber kann auch plötzlich ganz eigen sein. Irgendwann werde ich auch mal auf ein Barf Produkt ausprobieren. Man hört und liest ja viel von.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s