Produkttest AEG CX7-2-I360 2in1 Akku-Handstaubsauger ❤️

*Dieser Beitrag enthält Werbung. Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst meine Meinung zu den Produkt in keinsterweise.

Hallo ihr Lieben, 💖

heute ist es endlich soweit, das Weihnachtsfest mit der Familie startet die nächsten 3 Tage. 🎄🎅 Ich persönlich liebe die Weihnachtszeit und freue mich darüber Menschen, die mir sehr wichtig sind, alle beisammen zu haben und ihnen Geschenke zu machen.

Dieses Jahr hat mir Electrolux ein Riesen-Weihnachtsgeschenk gemacht. Ich darf für sie den AEG CX7-2-I360 2in1 Akku-Handstaubsauger testen.

Ich war ganz aus dem Häuschen als ich vor ca. 2,5 Wochen die Zusage für diesen tollen Produkttest erhalten habe. Denn dieser ist sowohl zur Aufnahme von Tierhaaren, als auch für Hausstauballergiker geeignet, so wie ich einer bin.

Unser neuer „Nono“, wie wir ihn liebevoll getauft haben, kam vor ca. 1,5 Wochen zu uns nach Hause.

Das Paket war mega leicht und auch der Staubsauger an sich ist sehr leicht in der Hand.

Ebenfalls im Set mit enthalten waren verschiedene Aufsätze für den Staubsauger, um einfach für jede Oberfläche ideal gewappnet zu sein.

Das praktische an diesem Staubsauger ist, dass man sowohl einen großen Staubsauger hat, als auch einen kleinen Minihandstaubsauger.

Diesen kann man einfach aus dem großen Staubsauger herausnehmen und schon kommt man auch in kleine Ecken besonders praktisch ran.

Der Staubsauger hat neben seiner Leichtigkeit noch vielerlei andere Dinge zu bieten.

Zum einen kann er sich um 180 Grad drehen und ist somit sehr wendig, für jede kleine Ecke.

Desweiteren hat er eine tolle Clean Brush-Taste. Mit dieser werden die Bürsten sofort gereinigt, sodass man diesen aufwendigen Prozess nicht selber machen muss.

Das finde ich persönlich sehr toll, denn mit 2 Katzen und mich mit sehr langen Haaren hat man nunmal oft viele Haare in den Bürsten.

Außerdem besitzt er eine tolle LED-Lampe, die einem sofort zeigt, ob noch Staub und Dreck vor dem Gerät ist. Dies könnt ihr anhand des Videos sehen.

Diese Funktion finde ich besonders jetzt sehr praktisch. Den meist komme ich nach Hause und draußen ist es bereits dunkel. Dank dieser Funktion sehe ich dennoch jedes Krümelchen.

Er funktioniert sehr gut auf meinem Kurzfloorteppich, wo oft die meisten Tierhaare „verschwinden“.

Da unsere Wohnung zu 80% aus Laminat besteht musste er natürlich vorallem auf diesen Untergrund überzeugen. Und dies hat er natürlich. Er saugt einfach jeglichen Staub, Fussel etc. auf.

Anschließend musste er auf den Fliesen überzeugen, welche wir im Bad und in der Küche haben. Da wir im Bad auch die Katzentoiletten haben musste er hier vorallem die kleinen weißen Krümel des Streus aufsaugen können. Und auch hier konnte er überzeugen. Er hat sofort alles aufgesaugt, selbst die kleinsten Krümel. Echt klasse.

Unserer letzter Untergrund in der Wohnung ist diese Schutzmatte von IKEA, welche wir unter dem Schreibtisch haben. Da die Katzen oft auf dem Schreibtischstuhl schlafen und spielen fallen dort natürlich auch einiges an Staub und Haaren an. Aber auch dieser Untergrund meistert unser „Nono“ mit links.

Ich kann ihn euch nur empfehlen absolut top.

Dank des herausnehmbaren Handstaubsaugers kann man jederzeit auch in die abgelegensten Ecken herankommen und um diese säubern.

Ich finde diese Funktion persönlich sehr praktisch, da man so nicht zwei Geräte kaufen muss, sondern ganz bequem nur eins kaufen muss, welches gleich beide Dinge integriert hat.

Auch der integrierte Akku hält sehr lange. Ich kann meine Wohnung damit insgesamt 2x komplett saugen. Ihr habt 3 Ladebalken auf dem Staubsauger, wodurch ihr jederzeit sehen könnt, ob eurer Akku noch voll ist oder ob er leer ist und auf die Ladestation muss.

Dieses Produkt könnt ihr natürlich auch schon nachkaufen. Dieser Staubsauger kostet ca. 305€ (auf mediamarkt.de). Ich kann diesen Staubsauger nur empfehlen und kann ihm jeden empfehlen, der ebenfalls Tiere hat und auch an einer Allergie leidet.

Danke für diesen tollen Produkttest.

Kennt ihr den AEG Staubsauger schon? Dürftet ihr auch ein AEG Gerät testen?

Bis bald,

Eure Peggy 😘

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s