Unboxing Degustabox März 2018 ❤️

*(Werbung) Dieser Beitrag enthält Werbung. Dieses Produkt wurde durch mich eigenständig gekauft und beeinflusst meine Meinung zu dem Produkt in keinsterweise.

Hallo ihr Lieben, 💖

Ich möchte euch heute das Unboxing meiner aktuellen Degusta Box vorstellen, die mich am Dienstag erreichte.

Zur Erinnerung an alle Leser, die Degusta Box noch nicht kennen, diese Box kommt jeden Monat für einen Preis von 14,99€ direkt zu euch nach Hause.

Auch dieses Mal war unsere Neugier wieder sehr groß, sodass auch ich euch nicht länger auf die Folter spannen möchte und euch nun das erste Produkt vorstellen möchte.

Schon mein erster Gedanke beim Öffnen der Degusta Box war durchaus sehr positiv, denn alle zunächst ins Auge gefassten Produkte waren für mich ein absolutes Highlight.

Das erste Produkt kommt von der Firma Cavendish & Harvey.

Hierbei handelt es sich um eine Limited Edition mit Raspberry & Peach.

Ich persönlich kenne die Marke noch aus Kinderzeiten von meinen Großeltern, sodass ich mich hierüber sehr gefreut habe, denn es hat in mir eine Kindheitserinnerung geweckt.

Das Produkt kostet im Normalpreis 2,49€.

Der Geschmack der Drops ist wirklich sehr köstlich und ich bin ein großer Fan dieser Limited Edition.

Kommen wir nun zu den nächsten Produkten, die für mich persönlich in die Kategorie Frühstück passen.

Das erste Produkt sind die Cluster Cerealien-Riegel in der Sorte crunchy choco von Nestlé.

Diese kosten 1,99€.

Dank ihrer leckeren Schokostücken sind sie besonders lecker und für mich persönlich ein kleiner Retter beim kleinen Hunger.

Ich mag das Produkt sehr, sodass ich es euch nur empfehlen kann zu probieren.

Das nächste Produkt, der Kaffee des Jahres von Melitta kenne ich bereits durch einen vergangenen Produkttest.

Diese 100g Probierpackung kostet 1,15€, während die Originalgröße mit 500g bei 5,69€ liegt.

Mir persönlich ist der Kaffee in Natur ein wenig zu stark, sodass ich ihn nur mit genügend Milch und ein wenig Zucker trinke. Allerdings fehlt mir die großangekündigte Karamellnote im Kaffee, denn diese kann man leider überhaupt nicht schmecken. Schade!

Ein weiteres Produkt, worüber ich mich ebenfalls sehr gefreut habe, ist von Gallo das Risotto Pronto mit Steinpilzen.

Diese 175g Packung kostet 1,99€.

Ich muss ehrlich gesagt zu geben, dass ich noch nie vorher Risotto gegessen habe, sodass ich mich sehr auf die Zubereitung dieses Produktes freue.

Da ich das Produkt aktuell noch nicht zubereitet habe, kann ich euch leider noch nichts zum Geschmack und Qualität sagen.

Kommen wir nun zu zwei weiteren Produkten, die ich ebenfalls in der Degusta Box finden konnte.

Das erste Produkt ist das French Dressing von Drei Spatzen.

Dieses kostet 0,75€.

Ich persönlich mochte dieses Dressing sehr, denn es hat ideal zu meinem Salat geschmeckt, den ich bevorzugt auf Arbeit genieße.

Das Dressing ist für mich ein absolutes Highlight und ich würde es definitiv nochmal nachkaufen und werde schauen, ob es eventuell auch anderen Sorten, wie Joghurt- oder Cesardressing gibt.

Ein nächstes Produkt, wo ich am Anfang ein wenig skeptisch war ist die Sandwichcreme von veganz.

Diese 250ml Packung kostet 1,99€.

Ich persönlich mochte den Geschmack der Sandwichcreme am Anfang nicht, allerdings schmeckt es auf einem Sandwich wirklich sehr lecker. Mich erinnert das Produkt sehr an Miracle Whip, welches einfach deutlich gesünder ist und somit eine gute Alternative ist.

Kommen wir nun zu der Kategorie Süßigkeiten.

Das erste Produkt ist mir ebenfalls sehr bekannt, denn es handelt sich um die Sorte des Jahres von Schogetten in der Sorte Joghurt-Heidelbeer-Müsli.

Dieses Produkt durfte ich bereits dank meines Facebook-Gewinnspiels vorab testen und bin nach wie vor ein großer Fan dieser Sorte.

Dieses Produkt gab es als Geschenk in der Box, sodass dieser Wert nicht mit einberechnet wurde. Allerdings kostet eine Packung ca. 0,99€.

Vom nächsten Produkt wurde ich sehr überrascht.

Die Rede ist vom Pocket Sandwich Salami von Malbuner.

Ich bin persönlich kein Fan von solchen Snacks, da sie meist ein wenig pappig schmecken und leider keinerlei Geschmack besitzen.

Ich muss allerdings ehrlich sagen, dass es bei diesem Produkt nicht der Fall ist und es wirklich super lecker ist. Allerdings hatte ich nicht viel von dem Snack, denn er wurde mir gleich von meinem Freund geklaut.

Dieser leckere Snack kostet 1,79€.

Die zwei nächsten Produkte sind von Beck’s.

Dieses Mal durften wir uns über die Sorte Green Lemon Zero und Blue freuen.

Beide Sorten sind dabei alkoholfrei, allerdings hat mir nur die Sorte Green Lemon Zero geschmeckt, denn sie hat mich sehr an ein Radler erinnert.

Mein Freund fand beide lecker, allerdings würden wir uns glaube nie bewusst alkoholfreies Bier kaufen, denn wir sind da der Meinung „entweder ganz oder gar nicht“. 😉

Der Preis pro Flasche liegt bei 0,99€.

Ein super leckeres Produkt, worüber ich wahnsinnig gefreut habe, war das Tomatenmark der Firma Mutti.

Auch hier durfte ich vor einigen Wochen, dank Mutti ein Testpaket in Empfang nehmen, wo u.a. auch das Tomatenmark enthalten war.

Ich bin persönlich ein großer Fan von Mutti und habe es mir auch bereits mehrfach nachgekauft.

Kosten für das Tomatenmark liegt bei 1,49€.

Ich finde es sehr gut, dass es auch bereits in der Degusta Box Februar 2018 ein Mutti Produkt zu finden war. Von mir aus kann es auch gern in der April Box so sein.

Das nächste Produkt habe ich vorher noch nie probiert. Die Rede ist vom Chia Smoothie in der Sorte Beeren von FÜR.

Dieser Smoothie ist super lecker, denn dank der aufkeimenden Chia Samen ist der Smoothie auch sehr sättigend.

Der Preis liegt hier bei 2,49€.

Das Getränk war lecker, aber ich würde es mir wahrscheinlich nicht nochmal nachkaufen.

Ein leckerer Obst-Snack für den Abend war ebenfalls in der Degusta Box zu finden.

Freuen konnte ich mich über die natursüßen Aprikosen von Libby’s.

Der Preis liegt bei 1,79€.

Ich mag persönlich sehr gerne eingelegtes Obst, denn es ist eine tolle Snack-Alternative und zudem lange haltbar.

Mir haben die Aprikosen sehr geschmeckt und ich kaufe mir das Produkt auch nach, denn der Geschmack hat mich einfach überzeugt.

Das letzte Produkt ist der Aufstrich Garten Gemüse Tomate Kräuter von Alnatura.

Dieser Gemüse-Aufstrich ist super lecker auf einem frischen Brötchen oder einem Toast.

Preislich liegt der Aufstrich bei 1,99€.

Der Aufstrich war in Ordnung, allerdings bin ich persönlich kein Fan von Gemüse-Aufstrich, sodass ich mir dieses Produkt nicht nachkaufen würde.

Mein Fazit:

Diese Degusta Box ist wirklich sehr gut gelungen.

Für mich waren einige sehr gute Produkte dabei, die ich mir persönlich nie gekauft hätte. Allerdings finde ich das nicht negativ, denn so hatte ich viel zum testen und probieren und wurde teilweise auch sehr positiv überrascht.

Ich bin vorallem ein großer Fan von den Müsli-Riegeln, dem Tomatenmark und dem Risotto.

Danke für diese tolle Auswahl liebes Degusta Box Team.

Welches Produkt wäre euer Favorit gewesen? Kennt ihr Degustabox bereits?

Bis bald,

Eure Peggy 😘

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s